Wir lieben Babies:
Während und nach der Schwangerschaft stehen wir Ihnen gerne zur Seite, um Sie und Ihr Baby optimal zu behandeln. 

OSTEOPATHIE FÜR SÄUGLINGE

Sie fühlen sich während der Schwangerschaft nicht wohl?

Ihr Baby schreit, spuckt oder hat Verstopfung?
Motorische Entwicklungsverzögerungen?

Wir lieben Babies und stehen Ihnen während und nach der Schwangerschaft mit unserem qualifizierten Personal im Bereich der Kinderosteopathie (Therapie nach Vojta) zur Verfügung, um Sie und Ihr Baby optimal zu behandeln. Die Osteopathie für Babies ist eine sanfte manuelle Behandlungsmethode, um Verspannungen im Körper zu lösen. Nach ausführlicher Befragung, wann welche Symptome auftreten, werden Verspannungen und Blockierungen mittels sanftem Testing diagnostiziert und ein Behandlungsplan erstellt.

Schrei- und Spuckkinder 

Das Schreien und Spucken der Kinder sind meist nur Symptome. Babies können in den ersten Monaten nur so mitteilen, dass etwas nicht passt. Nach der Diagnose der Blockaden und Verspannungen, wird das Baby sanft mit den Händen behandelt.

Schädelmodell - kraniosakrales System 

Für viele Blockaden und Verspannungen sind unter anderem auch die einzelnen Schädelplatten des Babies verantwortlich. „Kraniosakral“ steht für die Strukturen des Schädels (Kranium=Schädel) und ihre Verbindungen zum Kreuzbein (Sakrum). Anhand dieses Modells zeigen wir Eltern auf, was bei der sanften Behandlung passiert. Bei Säuglingen erweist sich gerade diese kraniosakrale Behandlung als sehr wirksam.

Schlafprobleme

Die Therapie nach Vojta für Säuglinge kann die Schlafprobleme des Kindes lindern. Häufig neigen Babies und Kinder dazu, nur auf einer Seite zu schlafen, was zur einseitigen Belastung und somit zu Blockaden und Verspannungen führt. Dies kann durch die Therapie nach Vojta in unserer Praxis behandelt und verbessert werden.


© Filbig 2019

>